Chat mit Tanja, Stiefvater Teil 3

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Anal

Chat mit Tanja, Stiefvater Teil 3Tanja – Rollenspiel Stieftochter Teil 3Eineinhalb Jahre nach Teil 1+2 unseres heißen Chat Roleplays wollten wir die Situation weiterspielen. Obwohl so viel Zeit vergangen war, klappte auch die Fortsetzung herrlich, da stimmt die Chemie zwischen uns. Teil 1: https://de.xhamster.com/stories/chat-mit-tanja-stiefvater-teil-1-694416Teil 2: https://de.xhamster.com/stories/chat-mit-tanja-stiefvater-teil-2-694420Ich wünsche euch viel Spaß – Fortsetzung ist bereits in Planung!Chris:Alsoooo wir waren beim Fernsehabend auf der Couch und haben zum ersten Mal miteinander gepoppt… abgefüllt von mir… woraufhin wir die Nacht teilweise schlafend, küssend, streichelnd miteinander verbrachten, natürlich aber mit Wecker, weil ja deine Mum heimkommt nach ihrem Nachtdienst um 7 Uhr früh.Chris:Früh genug, um mich noch duschen zu können – deine Mum sollt nicht unbedingt deine Jungpussy an mir riechen oder schmecken – steh ich auf und lass dich noch schlafen. Betrachte dich verträumt, seufze noch mal genüsslich beim Gedanken an diese Nacht und schleiche mich flüsterleise ins Bad unter die Dusche, nachdem zuvor ich sämtliche Spuren (Kleidungsstücke) im Wohnzimmer entfernte.Chris:Deine Mum kommt heim, ich habe ihr ein kleines Frühstück bereitet, bevor sie sich vormittags erst mal hinlegt. Auf die Frage, ob wir es eh gemütlich hatten, antworte ich nur, dass der Film ganz okay war und du dann relativ früh ins Bett wolltest.Tanja:so passt dasChris:Was sie zum Anlass nimmt, ihr Töchterchen aufzuwecken. “Hey Schlafmütze, auf mit dir, die Sonne scheint und du bist eh früh ins Bett, hab ich gehört!”Tanja:Mama… guten Morgen… ääähhh ja ich… mhm ja bin früh gelegenChris:”Ach die Jugend von heute… so brav und ruhig, nicht wie wir früher waren”, sagt deine Mum zu uns beiden. Ich verschluck’ mich dabei fast am Kaffee.Chris:”Kommst zum Frühstück runter?”, fragt MamaTanja:ich husch unter die duscheTanja:jaaaaaaa ruf ich aus dem BadTanja:bins gleichChris:Ne kluge Entscheidung, durchgefickt und abgefüllt wie du bist.Tanja:komme dann in einem kurzen leichten Sommerkleid runter in die KücheChris:Ich knutsch inzwischen mit deiner Mum, sag ich wie heiß ich auf sie gewesen wäre, versuch noch, sie ein bisschen zu begrapschen, bevor du da bist, doch da stehst du schon in der Türe und ich nehme schnell die Finger von ihr.Tanja:na geht’s euch gut? frag ich etwas zickigChris:”Dieses Biest – extra das kurze Kleidchen nimmt sie… und hat sicher nix drunter, das Früchtchen”, denke ich bei mir.Tanja:doch, nen ziemlich knappen Bikini da ich nachher in unseren Garten an den Pool willChris:”Ja alles klar, danke danke!”, sag ich und kuck dir in die Engels-AugenChris:Sehe den Triangel-Bikini: “Na, so früh schon Lust auf das kühle Nass?” frage ich dich und deine Mum: “Kommst auch mit raus? Schlafen kannst ja draußen auch im Garten und ne Runde im Pool tut dir nach der Arbeit sicher gut oder?”Tanja:Ich geh schon mal vor sag ich geh Po wackelnd Richtung Pool, was meine Mum von ihrer Position aber nicht sehen kannChris:Ich aber umso besser…Tanja:zieh mir schon im Gehen das Kleidchen über den KopfTanja:setz mich dann auf einer der liegen dort und fange an mir Sonnenöl aufzutragenChris:Deine Mum klopft mir auf die Finger, ich soll der Kleinen nicht so nachgucken. Ich sag nur “Sorry, aber n hübsches junges Ding, wie soll Mann da nicht kucken” und smile dabei.Chris:Deine Mum und ich kommen auch auf die Terrasse raus, ich mit den Boxershorts (hab ja keine Badehose dabei), deine Mum zieht sich ihr Gewand einfach komplett aus und springt gleich direkt ins Wasser.Tanja:ich schau ihr nach und dann in deine RichtungChris:”Herrrrrrrrrrrrlich nach dem Nachtdienst!”, sagt sie zufrieden.Chris:Ich mach es ihr gleich und spring ebenfalls rein, wobei ich natürlich extra drauf schaue, dass ich dich dabei anspritze – nur diesmal halt nur mit Wasser. ;-)Tanja:heeeee quiek ichTanja:passt auf ihr beidenChris:Deine Mum schwimmt zum Beckenrand, wo die Massagedüsen sind, wohin ich sie begleite und mich hinter sie stelle, um die vom Dienst verspannten Schultern zu massieren… (was du jedoch nicht sehen kannst, ist wie eng ich mich dabei an den nackten Popsch deiner Mum dränge.)Tanja:schaue immer wieder unauffällig in eure RichtungChris:Vorteil dabei ist, das während du mit deiner Mum smalltalkst, ich dir in die Augen sehen, dich beim Sonnenliegen betrachten, und dabei mit meinem Harten an Muttis Arsch reiben kann.Tanja:ich plappere irgendwas Allgemeines mit ihrChris:während ihre Hand meinen Steifen festhält – ihr seid doch vom selben Schlag ihr beideTanja:ich merke noch nix davon und plappere immer noch unbefangen mit ihrChris:Doch bevor es zu heiß wird, sagt sie, dass sie sich jetzt ein bisschen in den Schatten legen möchte und schlafen – der Dienst war doch anstrengend – und wichst mich bei diesen Worten noch n paar Mal ziemlich wild.Chris:”Habt ihr n Badetuch für mich?”, frag ich, denn die nasse Boxershorts ist nicht so angenehm beim Liegen. Möchte mich ja auch ne Runde aufs Ohr legen.Tanja:ich werfe euch zwei Badetücher in eure RichtungChris:Deine Mum steigt nackt aus dem Pool – wickelt sich ein. ich mache quasi dasselbe, nur, dass ich die Shorts anhabe, mir das Handtuch umwickle und dann meine Shorts runterziehe, wo ich zuuuuuuufällig eine Drehung mache und du nen Blick auf meinen Halbsteifen erhaschen kannst.Tanja:erkenne jetzt was ihr gemacht habt und werfe dir einen bösen blick zuChris:zwinkere illegal bahis dir zuChris:Deine Mum frage ich, ob sie nicht ihre Bluetooth-Kopfhörer nehmen will, die sie beim Sonnenliegen/-schlafen immer nimmt, damit sie gut dahindösen kann. “Warte ich hol’s dir schnell”, sag ich – lieb wie ich bin.Tanja:ich schau demonstrativ an dir vorbeiChris:Durch die Terrassentür kannst nur du mich sehen, wie ich im Haus das Handtuch fallen lasse und nackt die Kopfhörer suche, nach wie vor leicht erregt von allem… der Situation, der Nacht, deiner Mum im Wasser, aber vor allem von dem süßen jungen Früchtchen da draußen.Tanja:dreh den Kopf demonstrativ wegChris:Komm dann wieder – mit Handtuch und Kopfhörern – ins Freie. “Da sind sie – viel Spaß und schlaf gut, mein Schatz”, sag ich zu ihr und leg mich auf die Liege zwischen euch mit der aktuellen Tageszeitung.Tanja:ich warte bis Mum die Augen geschlossen hat und gehe dann in den Pool wobei ich versuche besonders aufreizend ins Wasser zu steigenChris:Ich tue so, als würde ich lesen – bzw. versuche mich auf die Zeitung zu konzentrieren, was zu 100% nicht gelingt.Chris:Was ich stattdessen mache… Unterhalb der Zeitung, die ich auf Brusthöhe halte, öffne ich das Handtuch, während über die Zeitung hinweg meine Blicke nur an dir hängen.Chris:Sehe dir zu, wie das Wasser sich um deinen heißen, jugendlichen Körper schmiegt.Tanja:Komme dann wieder aus dem Pool und beginne mich neben dir abzutrocknenChris:”Na, ist angenehm das Wasser, Sweety? Siehst übrigens auch mit dem Bikini Hammer sexy aus…”Tanja:”Danke” sag ich schnippischTanja:und leg mich wieder auf die LiegeChris:”Oh Prinzessin ist zickig…”, denk ich bei mir schelmisch.Chris:Widme mich – scheinbar – wieder der Zeitung, nicht ohne ständig Seitenblicke zu machen. Mal nach links, wo deine Mum nackt mit den Kopfhörern seelenruhig daliegt. Mal nach rechts, wo du in deinem knappen Bikini liegst.Tanja:zupfe mir das Oberteil über den Titten zurechtChris:Also wen wundert’s, dass ich unterhalb der Zeitung von Minute zu Minute härter werde in der Situation… was mich auf den Gedanken bringt, mit meiner linken Hand deine schlafende Mum zwischendurch sanft zu berühren am Bauch…Tanja:gebannt schau ich was du machstTanja:und leicht verärgertChris:Sehe dich natürlich aus dem Augenwinkel…Chris:Nehme dann die Hand wieder weg von deiner Mum – um meine andere Hand auszustrecken und dir hinzuhalten, suche deine Hand, deine Finger, schau dich zärtlich an dabei. “Hey, sei doch nicht sauer, Süße.” Berühr deine Fingerspitzen sanft.Tanja:”ach hör auf” zick ichChris:”Soll ich deine Mum ignorieren und links liegen lassen? Dann fällt ihr noch was auf. Oder sie schmeißt mich raus. Öhm, also davon hätte auch keiner was oder?”Chris:Berühr dich zärtlich seitlich am Bauch, mit den Fingerspitzen.Tanja:ich antworte nicht, weil mir grade nichts einfälltTanja:Ich schau ob Mum eh schläftChris:”Vertrau mir – ich werd’ dich schon nicht enttäuschen – ….”Chris:Halte die Zeitung fest als “Sichtschutz” – aber deine Mum schläft fix und fertig.Tanja:streichle über deine Hand die mich am Bauch berührtChris:Elektrisierend berühren sich unsere Fingerspitzen.Tanja:schau dich direkt anChris:Ich blicke zur Seite, ob deine Mum eh schläft… und kuck dir dann tief in die Augen, mit deinen Fingerkuppen spielend.Tanja:streichle deine HandChris:Ich lege die Zeitung beiseite, wodurch du mein leicht aufgeschlagenes Handtuch – und alles andere sehen kannst.Chris:Immer noch deinen Blick festhaltend nehme ich deine Hand und streichle dich mit meiner bzw. mit unseren beiden Händen am Bauch.Tanja:ich dreh mich etwas zu dir damit das bessergehtChris:ich dreh mich auch leicht zur Seite zu dirChris:sodass unsere Köpfe vielleicht 20 cm voneinander entfernt sind und wir unseren Atem sacht spüren könnenTanja:ist es nicht etwas zu gefährlich hier? frag ich leiseChris:”Sie schläft eh tief und fest”, flüstere ich dir zu, wobei ich gleichzeitig mit meinen Worten deinen Bauch höher rauf streichle, deine Brüste berühr und deine Nippel umkreiseTanja:(fährst mir in den Bikini?)Chris:Lass dann meine Hand von oben unter den Bikinistoff gleitenChris:und taste mich zu deiner harten knospeTanja:ich stöhne leise als ich deine Hand da spüre und mein Nippel reagiert sofortChris:während du an mir sehen kannst, wie heiß es mich macht, meine Kleine zu berührenChris:Gott sei Dank bin ich seitlich gedreht, … so wie er schon steht.Tanja:drücke meine Brust gegen deine HandChris:Das leise Stöhnen, Raunen und Flüstern ist so erregend, deinen heißen Atem zu spüren.Tanja:und fasse mit einer Hand nach deinem SchwanzTanja:lege die Finger um ihnChris:ooooh deine Finger sind so gut, Sweety, du bist einfach … WahnsinnTanja:fange an dich sanft zu wichsenChris:komme dir mit meinem Becken entgegenChris:Blicke zwischendurch nach hinten – alles gut.Chris:Dreh mich um und bin auf einmal näher als zuvor an deinem Gesicht – die Hand noch immer fest an deine feste Brust gelebt.Chris:gelegtTanja:ich stöhne dir ins Ohr, rutsche näherChris:Ich verabschiede mich von deiner Brust, streichle an deiner Seite zur Taille runter, schieb meine Fingerspitzen unter das dünne Band des Bikinihöschens. Dein Atem, dein Stöhnen an meinem Ohr macht mich irre…Tanja:ich quieke kurz auf als ich deine Hand zwischen meinen Beinen spüreChris:Flüsternd sag ich dir, wie unglaublich heiß du bist… und halt dir bei deinem Quietscher einen Finger an die Lippen.Tanja:wichse dich illegal bahis siteleri jetzt festerTanja:”mir gefällt wie du in meiner Hand härter wirst” flüstere ich dir ins OhrChris:Oh meine Süße, du bist ein Traum, … sag ich, während meine Finger zwischen deine Beine rutschen.Chris:”Du machst das so gut, oh ja….”, seufze ich dir ins Ohr und leg meine Fingerspitzen an dein Locherl.Chris:Reibe mit meiner Hand fest an deiner Klit, spüre deine nassen Lippen.Tanja:ich klappe ein Bein hoch damit du besser ran kannstTanja:aaaahhhhh quiek ich auf als du meine Klit bearbeitestChris:Ich beug schnell meinen Kopf nach vorn um deine Lippen mit meinen zu verschließen, damit du ruhig bist und küss dich, saug an dir, spiel mit deiner Zunge.Tanja:ich erwidere deinen Kuss intensiv, fordernd, willigChris:Und wandere vom Kitzler wieder an deine Pussy, steck dir genüsslich 2 Finger rein – fest an deinem Mund hängend.Tanja:mmmmmmmmm stöhn ich in deinen MundTanja:spreize mich willigChris:An deine Lippen flüstere ich: “Komm, wichs mich ab, hol meinen Saft raus…” und fick deine Jungpussy tief und fest.Tanja:ich mach die Hand enger und wichse dich schneller, festerChris:(Keine Sorge – nach dem ersten Abspritzen geht’s schon noch weiter…)Tanja:(werde ich schon sehen)Chris:Ich greif fest nach deiner Pussy, zieh dich mit meinem Fingern quasi näher an mich ran, beiß dir zart in die Unterlippe.Tanja:(von der 16jährigen Göre wirst dir ja keine Vorgaben machen lassen)Tanja:mmmmhhhhhhhmmmmmmTanja:nnnnnnnnnnnnnnnChris:Ich werde immer härter in deiner Hand und fingere dich immer wilder, atme dir meine Geilheit in den Mund.Chris:Du spürst, wie ich mich immer mehr verkrampfe und zurückhalten muss, um nicht laut zu stöhnenTanja:ich beug mich runter und nehme ihn in den MundChris:”Ja Baby wichs mir den Saft raus”, flüstere ich dir ins Ohr. “Willst du meinen Saft, Süße?”Tanja:beginne ihn dir zärtlich zu lutschenChris:Oh Gott, das kleine Luder lutscht ihn mir – neben ihrer Mum! Fuuuuuck ist das geil, oh Gooooooooott…Tanja:mit der Zunge spiel ich um die EichelChris:Ich halt relativ still, lass dich arbeiten und lutschen.Tanja:nehme ihn dann wieder tiefer zwischen die LippenTanja:dazu wichse ich ihn immer noch mit einer HandChris:Das macht mich soooo geil, die Situation, …Chris:oh ja…. hol’s dir, hol dir den Saft, flüstere ich, ich komm gleich BabyTanja:ich sauge an ihmTanja:massier ihn mit den LippenChris:Bis ich mich leicht aufbäume – und verkrampfe.Chris:raune noch leise: “Mir kooooooooooommts…”Tanja:ich spür wie er zucktChris:Und als hätte ich tagelang keinen Sex gehabt spritzt es dir an den Mund, ins süße Gsichterl.Tanja:”heee???” mach ich überrascht da ich mit der Ladung ins Gesichterl nicht gerechnet hatteChris:ich zieh dich wieder hoch zu mir – mit dem verklebten Sperma Gesicht… “du siehst so süß und geil aus mit dem Saft im Gesicht…”Chris:Streichle dir über die vollgespritzte Wange und über die Lippen.Tanja:ich schau dich groß anTanja:ich nasch deinen Saft von deinem FingerChris:”So lieb’ ich mein kleines Spermaluder!”, tätschle dabei deine Wangen und küss dich.Tanja:knutsche dich erregtChris:”An das Vollspritzen deines hübschen Gesichtes kannst dich gleich gewöhnen, das gibt’s jetzt öfter, Süße.”, sag ich zwischendurch.Tanja:”aber wieso?” frag ich leiseChris:Weil’s einfach geil ist, geil aussieht, … und weil ich das so möchte! zwinkerTanja:okayChris:Und so nass wie du bist – hab meine Finger wieder in deiner Hose – scheint es der kleinen Göre eh zu gefallen. 3 Finger reinsteckChris:Küss dich weiter innig dabei, während ich dich wieder fingere.Tanja:aaaaahhh quiek ich, diesmal deutlich lauterChris:psssssssscht oder willst sie aufwecken?Tanja:ich… ich kann ja nichts dafür… wenn du so… so gut machst da unten…Chris:ich würde dich ja gern mit dem Mund zum Zucken bringen jetzt, aber dann schreist du sie sicherlich munter… abgesehen davon… du bist voll Sperma, willst es dir nicht mal im Pool abwaschen, süße?Tanja:okay ich bin gleich wieder daTanja:steh auf steige leise in den PoolChris:vielleicht sollt ich auch… die Sperma Reste vom Schwanz waschen…Tanja:tauche ein paar Mal unter und wasche mir deinen Saft abChris:n kontrollierender blick zu deiner Mum… schläft tief…Chris:du Luder! zeigt mir dabei einfach ihre Titten aus dem Pool…Tanja:ich grinse frech in deine RichtungChris:Ich schnappe mir zur Tarnung die Boxershort… zieh sie mir an und komm ebenfalls in den Pool zu dir.Chris:lass mich leise ins Wasser gleitenChris:schwimm zu dir rüber, immer nen blick zur Seite zur schlafendenTanja:habe die arme auf den Beckenrand gelegt und schau dir entgegenChris:tauche ab und auf dich zu, unter WasserTanja:versuche durchs Wasser zu erkennen was du vorhastChris:hab tief Luft geholt und tauch zu deinen Beinen, lass mich von ihnen umschlingenChris:und saug mich durch den Höschenstoff an deiner Pussy festTanja:ich beiß mir auf die Hand um nicht laut aufzuschreienChris:ziehe dir das Höschen dann zur Seite und saug unter Wasser an der mindestens gleich nassen PussyTanja:nnnnnnnggggggg hhhhhhhhh stöhn ich in meine HandTanja:versuche schwach dich weg zu drückenChris:ich halt mich an dir fest und gebe dir für n paar Momente meine Zunge ins FötzchenTanja:sofort gehen meine Beine noch weiter aufChris:langsam wird die Luft knapp – doch noch ein paarmal saug und schlecke ich genüsslich an dirChris:dann muss ich leider auftauchen – und komm zu dir hochTanja:ich canlı bahis siteleri atme heftig als du vor mir auftauchstTanja:”bist du wahnsinnig?” flüstere ichChris:”angenehm?”, frag ich unschuldig flüsterndTanja:ich hätte fast geschrienChris:”ja wahnsinnig… wahnsinnig nach dir, süße.”Chris:dräng mich dabei fest zwischen deine beineTanja:was machst du denn?Chris:ohne Worte küss ich dich heiß, meine Finger schon wieder an deiner JungfutTanja:mmmm mmmm stöhn ich an deinem MundChris:dann nehme ich dich an den Hüften und dreh dich um 180°, sodass wir beide sehen können, ob deine Mum eh noch schläft.Tanja:dieses “in Position gebracht werden” macht mich noch geilerChris:stell mich eng hinter dich, greif um dich rum um reib dir am Beckenrand 4 m von deiner Mum entfernt über den HügelTanja:ich wetze meine Fut an deiner Hand auf und abChris:Mit der Hand zieh ich dir das Höschen langsam runter, auch hinten am Arsch.Tanja:wo eh nur mehr oder weniger ein Schnürchen istChris:”Ich werde dich jetzt und hier ficken”, flüstere ich dir zu – und du spürst, dass ich meine Shorts auch schon runtergeschoben hab.Tanja:”Nicht…” stöhn ich leise “…was ist, wenn sie aufwacht?”Chris:Ich nehme deine Beine, spreize sie ein wenig, dräng mich zwischen dich.Tanja:”oh bitte” keuch ich ängstlichChris:”Musst halt leise sein – und notfalls sagst halt, du hast Schmerzen in den Schultern oder so…”Chris:Ausweichen geht irgendwie eh sowieso nicht, … da ich mich noch fester an dich dräng. “Das kleine Fötzchen braucht jetzt eh mal n Schwanz drin oder?”, sag ich und schon spürst ihn in der Fut.Tanja:”aaaaa” quiek ich sofortChris:Mit der Hand halt ich dich weiterhin fest von vorne, reib über die Klit dabei.Chris:Deine Mum zuckt kurz auf, dreht sich auf den Rücken, hält die Augen aber geschlossen.Tanja:”Oh Gott” flüstere ich erschrockenChris:”Kannst vielleicht mal leise sein dabei? Ich kann dir den Mund leider nicht mit nem Schwanz stopfen, also pssssssscht!”Chris:Leg dir dabei die Hand fest auf den Mund.Tanja:mmmmpffffTanja:hhhhmmmmmmpffffChris:”Kannst dich ruhig festbeißen, damit du leise bist”, sag ich und drück ihn dir bis zum Anschlag rein und fang dann an, meine kleine Prinzessin zu stoßen.Tanja:nnnnnnnnnnnn stöhn ich gegen deine Hand und beiße wirklich leicht reinChris:Ja… 4 Meter entfernt von deiner Mum… mit Blick auf ihre nackte Haut… auf ihre Beine… ihre Titten und ihre ebenfalls glatte Muschi.Chris:Das Wasser hilft uns, nen geilen Rhythmus zu finden.Tanja:du merkst wie ich immer erregter werdeChris:und immer wieder steck ich tief in dir drinChris:halt dir jetzt den Mund nimmer ganz zu, sondern halt dir 2 Finger an den Mund, damit du was zu saugen hastTanja:sofort fang ich aus Reflex an zu lutschenChris:steh ganz nah an dir – mit dem Mund direkt an deinem OhrChris:”So gefällst du mir, immer schön saugen, kleine Schlampe!”Chris:”Wennst brav bist, wer weiß, … vielleicht bring ich dir mal nen Kumpel mit zum lutschen”, flüstere ich dir ins Ohr. nicht wissend, ob das ernst ist, aber dirty flüstering ist halt geil.Chris:spüre ich auch bei dir, wie du dich an mich drängst, meine Stöße erwiderstTanja:bei dieser Ankündigung merkst du sofort wie ich fester lutsche und dir heftiger entgegen bocke mit dem BeckenChris:”würde dir wohl gefallen, du freches Luder.”Chris:Ich stoß dich unter Wasser immer fester und härter, während ich dir Geilheiten zuflüstere…Tanja:du merkst wie ich gegen deine Finger wimmere und zu kommen anfangeChris:Und zwischendurch massiere ich dir unter dem Beckenrand deine Titten, die ich dir längst aus dem Oberteil geholt hab.Tanja:ich mach ein Hohlkreuz, zappel mit den HaxenTanja:meine Schenkel reißt esTanja:lasse deine Finger aus dem Mund und quieke laut, beiße dann schnell in deinen UnterarmChris:fick dich immer fester an den BeckenrandTanja:ich komme winselndChris:quetsch dich richtig hart an den Rand bis zum Anschlag in dirChris:und halt dir beim winseln deinen Mund zu – dass sie nix hörtChris:denn entweder träumt sie grad was Schönes oder sie hört im Schlaf das stöhnen, denn ihre Hand liegt auf ihrem Spalt…Chris:ich fick meine kleine weiter hart an den Beckenrand, spüre das Zucken deiner PussyTanja:zapple in deinen armen, winde mich im OrgasmusChris:”oh ja, deine enge Teenyfotze ist so geil, ich komm schon wiiiiiiiiiiiiiieder…”,Chris:bringe ich grad noch hervorTanja:mein Fötzchen zuckt um deinen PrügelChris:und schon beginne ich auch zu zucken, lass mich von deiner Pussy melken und füll die Jungfut schon wieder schön voll.Tanja:ich spür wie du dich in mich entlädstChris:das zucken und dabei der blick auf die Pussy deiner Mum hat mich willenlos gemacht, ich hätte keine Minute mehr durchgehalten.Tanja:und eines wird mir plötzlich klar: mit dem fick hast du mich richtig hörig gepudertTanja:du musst mich jeden Tag ficken flüstere ichTanja:öfter als sieTanja:sag esTanja:bitte bitteChris:Eng an dich geschmiegt, flüstere ich:Chris:”Du wirst mich regelmäßig zu spüren bekommen, keine Sorge! Wann und wie oft das ist, wirst du schon sehen. Aber vergiss nicht, auch deine Mum muss zufrieden sein – sonst bin ich nicht mehr lange zu Gast bei euch. Und auf den Pool möchte ich nicht gern verzichten.”Tanja:Auf den Pool? frag ich empörtTanja:”Ich hätte auf was Anderes gehofft!”Chris:”Na dass ich so ne geile Jungpussy nicht riskiere zu verlieren, ist ja sowieso klar.” zwinkerChris:Shit – im Wasser kann ich dir nicht auf den frechen Arsch hauen.Chris:”Aber… eines ist wirklich noch sehr wichtig… Montag gehst endlich Frauenarzt und holst dir die Pille ok? Schwängern muss ja echt nicht sein. Aber du wirst noch gehörig mit meinem Saft versorgt. 😉 “Tanja:Ja mach ich, wenn du das möchtest…… to be continued!

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Yer işareti koy Kalıcı Bağlantı.

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir