Wie ich zur Feinstrumpfhose kam

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Anal

Wie ich zur Feinstrumpfhose kamMein Faible für Feinstrumpfhosen fing mit 12 Jahren an. Mein Vater verstarb früh, da war ich 10. Ich lebte mit meiner Mutter alleine, sie war als sie Witwe wurde, 42 und damals noch völlig normal, das Frauen jeden Tag Feinstrumpfhosen trugen. In der Regel trug sie Hautfarbene Feinstrumpfhosen, ganz selten dunklere Farbtöne, was wohl auch ein wenig aus der Tradition heraus entstand. Auf jeden Fall fing ich in dem Alter an meinen Körper und speziell meinen Schwanz zu erforschen. Es gab die ersten Orgasmen in Form das ich meinen Jungpenis an der Feinstrumpfhose rieb. Es war teilweise eine Abwichsaktion die nicht mal zwei Minuten andauerte. Das Ergebnis war beachtlich und ein Stück Klopapier war meistens zu wenig um alles sauber zu machen. Auf jeden Fall hatte ich damals, meine Mutter ging in Teilzeit arbeiten, mal ihre Schränke mit der Unterwäsche durchstöbert. Als mir eine Schublade, nur mit Feinstrumpfhosen in die Hände kam. Bei den ersten Berührungen des weichen Materials wurde mir heiß und kalt gleichzeitig. Ich merkte das mein Jungschwanz anfing zu pochen. Ich nahm irgendeine Feinstrumpfhose, natürlich in Hautfarben und verschwand ins Kinderzimmer. Ich war total aufgeregt, das anziehen der Feinstrumpfhose war etwas holprig, da ich den Stoff nicht kaputt machen wollte. Aber dann war es soweit, die Feinstrumpfhose war angezogen und mein Schwanz war knüppelhart. Ich wichste meinen Schwanz so, wie ich es vorher ohne Feinstrumpfhose gemacht habe. Ich legte meinen Jungpenis ins rechte Strumpfhosenbein und massierte ihn mit der Hand. Es hatte nicht lange gedauert und das heiße Sperma ergoß sich in die Feinstrumpfhose. Danach ließ ich die Feinstrumpfhose an und merkte das der Saft im Nylon trocknete. Ich balgat escort habe die Feinstrumpfhose erst kurz vorher ausgezogen bevor Mutter von der Arbeit kam. Der Anblick des getrockneten Spermas sah toll aus und ich entschied mich die Feinstrumpfhose zu behalten, da Mutter genug hatte, würde die eine nicht auffallen. Als ich 15 wurde, fing ich an meine Feinstrumpfhosen, erst im Supermarkt und kurze Zeit später in den großen Kaufhäusern, mir selber zu erwerben. Es war immer ein kribbliges Gefühl im Spiel, wenn ich von den Verkäuferinnen angemustert wurde. Eines Tages sprach mich tatsächlich eine Verkäuferin an und frug ob sie helfen könnte. Ihr schmunzeln konnte sie nicht verstecken, als ob sie was ahnte….ich nahm meinen ganzen Mut zusammen und sagte ihr, das ich Feinstrumpfhosen für mich suche. Das war ein Türöffner! Die gute Frau hatte mich beinahe zwei Stunden beraten und zum Schluss wusste ich soviel über Feinstrumpfhosen, das wäre mir nie im Traum eingefallen. Dabei ist mir im Gedächtnis geblieben, wie sie angezogen war. Sie trug eine weiße Bluse, dazu einen Knielangen schwarzen Rock und eine schwarze, leicht glänzende Feinstrumpfhose. Dazu trug sie Pantoletten mit leichten Absatz, dadurch wurde ihre Zehenverstärkung sichtbar, was mich schon zum damaligen Zeitpunkt extrem aufgeilte. Es erinnerte mich immer an meine Mutter, die auch stets Zehenverstärkung zeigte. Das ist bis zum heutigen Tage für mich eine Aufforderung zum wichsen! Etwa zwei Jahre später, ich war 17, meine Mutter und ich saßen Abends vor dem Fernseher, als sie gegen 21 Uhr zu mir sagte, das sie müde wäre und zu Bett gehe. Ich dachte sofort: Geil, gleich wieder schön in Feinstrumpfhosen wichsen, nur zum Unterschied, das ich batıkent escort es mir im Wohnzimmer und nicht wie sonst im Kinderzimmer meine Geilheit genieße. Ich wartete etwa eine Stunde um dann meinen Aktenkoffer mit Feinstrumpfhosen….Dessous und Pantoletten hatten zu dem Zeitpunkt meine Sammlung erweitert zu holen. Ich war wie immer, unheimlich geil und aufgeregt, verschwendete auch keinen Gedanken daran das Mutter ins Wohnzimmer kommen könnte. So zog ich eine schwarze Feinstrumpfhose mit leichtem Glanz, Zehen-und Höschenverstärkung an. Dazu einen schwarzen Stringbody mit viel Spitze und passend dazu schwarze Pantoletten mit leichten Absatz und Puschelfell. Meine Feinstrumpfhose hatte schon einige Wichsflecken vorzuweisen. Ich legte meinen Schwanz ins rechte Strumpfhosenbein um dann von außen durch die Feinstrumpfhose den prallen und mittlerweile feuchten Pimmel, ganz langsam und genüsslich zu wichsen. Meine Technik des wichsens hatte ich in der Zeit verfeinert. D.h. ich hatte das abspritzen hinausgezögert um die Geilheit länger zu genießen. So lag ich dort auf der Couch und genoss das wichsen, dachte dabei immer auch an die bestrumpften Frauen und Mädchen die ich im Alltag gesehen habe. Nach einer halben Ewigkeit merkte ich das meine Disziplin nachließ und der Saft in meinen Schwanz hochstieg….und dann war es soweit, ich spritzte 5-6 dicke Schübe Sperma in die Feinstrumpfhose….in diesen Moment ging die Wohnzimmertür auf und meine Mutter sah aus ca zwei Metern wie der Schwanz noch am zucken war! Ich dachte, oh Gott wie peinlich, aber ihre Reaktion hat mich mehr als verblüfft. Nachdem sich mein Schwanz entleert hatte, setzte sie sich neben mir und sagte: “Du muss dich nicht schämen, ankara escort ich habe dich schon öfters in Feinstrumpfhosen beobachtet, weil die Tür nicht richtig geschlossen war, oder du bei der Selbsbefriedigung nicht leise genug warst. Aber du brauchst nichts befürchten, es ist ganz normal, das Jungen in dein Alter einiges ausprobieren, wobei bei dir es etwas spezieller ist”. “Wow” dachte ich…da fuhr meine Mutter fort:”Ich habe es von Anfang an gemerkt das da in meiner Strumpfhosenschublade rumgewühlt wurde und da wir beide alleine wohnen…konntest es nur du sein”. Meine Gedanken fuhren Achterbahn, dachte an etlichen Abwichsabenden, wo ich teilweise bis in den nächsten Morgen die vollgespritzte Feinstrumpfhose anbehielt…fuhr meine Mutter fort, dabei ging sie mit dem Zeigefinger über die vollgesamte Stelle und verteilte es auf der Feinstrumpfhose…”Ich finde dich in Feinstrumpfhosen und Dessous unheimlich sexy!” Ich war total baff! Der Abend zog sich noch gute zwei Stunden hin, ich immer noch in Feinstrumpfhosen und co, als meine Mutter meinte: “Du kannst gerne nochmal bei dir Hand anlegen, denn aus so kurzer Distanz habe ich dich noch nie gesehen, ich meine in Feinstrumpfhosen und so…” Daraufhin fing ich an, wie ferngelenkt, meinen Schwanz vom neuen an zu wichsen. Es hatte mir nichts ausgemacht, das meine Mutter neben mir saß. Da das Sperma nicht ganz getrocknet war, schmatzte es sofort. Ich schloss die Augen und fing an zu stöhnen, da merkte ich wie meine Mutter meine Nylonbeine streichelte, meine wichsbewegungen wurden schlagartig schneller, ich hörte nur wie Mutter sagte:”Mach weiter mein Sohn, das sieht so toll aus”. Und in diesen Moment spritzte ich zum zweiten male ab. Es war fast genauso viel an Sperma, wie beim ersten Mal und Mutter verteilte die Sahne auf mein Strumpfhosenbein. Es war ein sehr denkwürdiger Abend, denn es kam danach nie wieder in dieser Form vor, allerdings hatte ich von dem Tag an, meine Tür zum Zimmer nie verschlossen und ich glaube sie hat mich des öfteren beim wichsen beobachtet.

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Yer işareti koy Kalıcı Bağlantı.

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir